Soziale Betriebe

Soziale Betriebe im Drogentherapie-Zentrum Berlin e.V.

Die Idee

Die Sozialen Betriebe des Drogentherapie-Zentrum Berlin e.V. bilden einen wichtigen Baustein im beruflichen Integrationskonzept für ehemals Suchtmittelabhängige. Sie bieten vielfältige Möglichkeiten der allmählichen Gewöhnung an Arbeitstätigkeiten und an Arbeitsabläufe. In einer suchtmittelfreien Atmosphäre finden Arbeits- und Belastungserprobungen statt. Es besteht die Möglichkeit, Praktika zu absolvieren, bis hin zu individuellen fachbezogenen Schulungen, Qualifizierung und Ausbildung und der Möglichkeit gemeinnützige Arbeit zu leisten.

Durch die wirtschaftliche Orientierung der sozialen Betriebe sollen über den „therapeutischen“ Aspekt hinaus insbesondere für Suchtkranke, für die auf dem freien Arbeitsmarkt kaum Chancen auf einen Arbeitsplatz bestehen, sozialversicherungspflichtige Arbeitsverhältnisse entstehen. Aus aktuellen Studien leitet sich die Kenntnis ab, dass eine erfolgreiche berufliche Integration einen maßgeblichen Einfluss auf die Stärkung und die Festigung der Abstinenz bei suchtkranken Menschen hat. Nachhaltige Abstinenz bildet wiederum die Grundlage für eine stabile Teilhabe am Erwerbsleben.

Die Sozialen Betriebe

Restaurant „Die Garbe“

2014-dtz-frankfurter-allee-39

Das Restaurant „Die Garbe“ besteht seit 1999 und befindet sich in der Frankfurter Allee 40 im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg. “Die Garbe” bietet ein umfangreiches, anspruchsvolles und dennoch preisgünstiges Angebot von Speisen und Getränken an. Ergänzt wird dieses Angebot durch einen Catering-Service der unseren Kunden eine umfangreiche Auswahl an Speisen und Getränken bietet und dabei gern auf individuelle Wünsche eingeht.

„Die Garbe“ ist als Ausbildungsbetrieb und als Bildungsträger für die Durchführung von Umschulungsmaßnahmen nach AZAV anerkannt.
Weitere Informationen dazu unter www.diegarbe.de

 

Cleanexx – Gebäudereinigungsbetrieb

© Copyright 2011 CorbisCorporation

Der soziale Betrieb „Cleanexx“ wurde 2007 als Reinigungsfirma gegründet. „Cleanexx“ versteht sich als ein gemeinnütziges Arbeitsprojekt und bietet Menschen mit Vermittlungshemmnissen sozialversicherungspflichtige Beschäftigungsverhältnisse und unseren Kunden eine qualifizierte und fachgerechte Dienstleistung an.
Cleanexx orientiert sich an wirtschaftlichen Kriterien, Markt und Kundenwünschen und erfüllt die Anforderungen an eine arbeitsmarktnahe Qualifizierung. Es werden geschützte und dennoch realitätsnahe Beschäftigungs- und Qualifizierungsangebote vorgehalten, der Einstieg ins Berufsleben wird vereinfacht. Der Zweckbetrieb „Cleanexx“ ist als Bildungsträger nach AZAV anerkannt.

Umschulung/Ausbildung nach AZAV
Das Drogentherapie-Zentrum Berlin e.V. verfügt über die Anerkennung als zugelassener Bildungsträger für die Förderung der beruflichen Qualifizierung nach der zuletzt gültigen AZAV für die Ausbildungsberufe Koch/Köchin, Fachkraft im Gastgewerbe und Gebäudereiniger. Diese Umschulungsmaßnahmen sind die Basis für einen Einstieg ins Berufsleben.

 

Qualitätsmanagement
Die sozialen Betriebe des Drogentherapie-Zentrum Berlin e.V. verfügen über ein Qualitätsmanagementsystem und haben im August 2015 das Paritätische Qualitätssiegel-Siegel durch den Paritätischen Landesverband Berlin erhalten.

Das Paritätische Qualitätssiegel 2015 „Cleanexx

Das Paritätische Qualitätssiegel 2015 „Café Garbe“

 

Gesamtkoordination, Leitung und pädagogische Begleitung

SOZIALE BETRIEBE
des Drogentherapie-Zentrums Berlin e.V.
Frankfurter Allee 40
10247 Berlin Friedrichshain

Leitung: Ulrich Letzsch
Fon: 030 – 293 85 422
Fax: 030 – 294 65 58
u.letzsch@dtz-berlin.de

Wegbeschreibung
direkt an der U5, U-Bhf. Samariterstraße

Flyer Cleanexx Umschulung

Flyer Cleanexx allgemein

Flyer Garbe Umschulung

Flyer Garbe allgemein