Umschulung nach AZAV

Umschulung nach AZAV
Qualifizierung mit Konzept:
                                                                                     
Umschulungen im Drogentherapie-Zentrum Berlin e.V.

Eine qualifizierte Ausbildung/Umschulung bildet die Basis für ein eigenverantwortliches Leben. Deshalb bieten wir als Drogentherapie-Zentrum Berlin e.V. Umschulungen für Menschen mit besonderem Förderungsbedarf an – mit intensiver sozialpädagogischer Betreuung, hoher fachlicher Kompetenz und in attraktiven Zukunftsfeldern.

Aktuell schulen wir in folgenden Berufsfeldern:

•    Koch/Köchin (IHK) weitere Infos …
•    Fachkraft im Gastgewerbe (IHK) weitere Infos …
•    Gebäudereiniger (HWK) weitere Infos …
    
Diese Umschulungen halten wir insbesondere für Menschen mit einer Suchterkrankung oder Suchtgefährdung, anderen sozialen Schwierigkeiten, unterschiedlicher Schulbildung, nach längeren Phasen der Arbeitslosigkeit, Ausbildungsunterbrechung und Berufsorientierung vor.

Das umfassende Ausbildungskonzept garantiert eine hohe Qualität – und außergewöhnlich  gute Erfolgsquoten. Mehrwöchige Praktika in Partner-Unternehmen und kooperierenden Einrichtungen ermöglichen tiefe Einblicke in verschiedene Tätigkeitsbereiche.

Unsere gemeinsamen Ziele mit den Auszubildenden: eine qualifizierte Umschulung und den erfolgreichen Abschluss zu erreichen – sowie im Anschluss daran den Übergang in den regulären Arbeitsmarkt zu meistern.

Das Drogentherapie-Zentrum Berlin e.V. verfügt für diese Umschulungsmaßnahmen über die AZAV Anerkennung als Bildungsträger. Die Umschulungsplätze werden über das Jobcenter per Bildungsgutschein gefördert.

Fragen Sie uns direkt! Ihre AnsprechpartnerInnen in Sachen Umschulung:

Frau
Beate Nierentz-Rüther          
Tel.:     030 29385-222
Fax:     030 29465-58
Mail:    b.nierentz-ruether@dtz-berlin.de

Herrn
Ulrich Letzsch
Tel.:     030 29385-422
Fax:     030 29465-58
Mail:    u.letzsch@dtz-berlin.de